Zum ersten Mal in Edinburgh? Wir auch. Ich hätte einen Vorschlag für ein erstes Ziel, falls es nicht regnet: Das Scott Monument.

Das Scott Monument von der South St. David Street aus gesehen

 

Diese 61 Meter hohe Gedenkstätte steht in den östlichen Princess Street Gardens und kann gegen eine geringe Gebühr bestiegen werden. Von den vier Aussichtsplattformen aus hat man unterschiedliche Ausblicke, auf jeden Fall aber eine tolle und „unverbaubare“ Aussicht auf weite Teile von Edinburgh.

Es ist windig da oben auf der zweiten Ebene. Im Hintergrund: Edinburgh Castle

 

Die Trauer über den Tod des Schriftstellers Sir Walter Scott muss grenzenlos gewesen sein, denn von seinem Tod bis zur Fertigstellung dieses Gedenkturmes 1844 vergingen nur gut 10 Jahre. Auf der ersten Plattform kann man an vier Audiostationen Infos zum Schriftsteller anhören. Die deutsche Version hat dabei den Charme einer Telefonansage auf Valium. Also besser nur die Aussicht genießen.

Blick von ganz oben nach Osten: Im Vordergrund das Balmoral, im Hintergrund der Carlton Hill

 

Von der vierten und obersten Plattform aus ist die Sicht grandios. Man kann den Blick bis zum Hafen schweifen lassen. 287 Stufen muss man bewältigen, um diesen Blick genießen zu können.

287 Stufen – und nicht überall ist es im steinernen Treppenhaus so breit wie hier

 

Wer auf den Turm steigt, sollte nicht an Klaustrophobie leiden, denn die Treppenhäuser sind teilweise sehr eng. Und es sind Single-Road-Tracks: Wenn der Aufsteigende auf einen Absteigenden trifft, muss einer von beiden komplett umkehren und den anderen vorbei lassen.

Weitere Bilder:

Knipserparadies Scott Monument: Hier hat man die Innenstadt Edinburghs im Überblick

 

Sieht eindeutig schöner aus als wenn man direkt hindurch läuft: Blick auf die Old Town von Edinburgh

 

Bei gutem Wetter kann man von der obersten Ebene des Scott Monument den Firth of Forth, die Bucht vor Edinburgh, sehen

 

Blick entlang des Scott Monument

 

Der Reiz der ersten Ebene: Auf einer Höhe mit den Obergeschossen der alten Gebäude Edinburghs rundherum

 

Effektiver Schutz vor Beschiss

 

Blick auf Edinburgh: Vorne die Einkaufsstraße Princess Street, nach hinten die St. David Street

 

Besucher ganz oben auf dem Scott Monument: Wenig Platz, aber eine grandiose Aussicht

 

Hausfassade in Edinburgh

 

Es lohnt sich, auf die vielen Details des Scott Monument zu achten

 

Ein imposantes Bauwerk: Das Scott Monument